Reminder: Bewerbungsaufruf für das 12. Investors‘ Dinner!

InvestorsDinner_TEaser

startup.net lädt erneut bis zu 24 Startups zum Matchmaking Dinner mit bis zu 16 führenden Investoren ein. Ziel ist die unkomplizierte Vermittlung von Frühphasenfinanzierung für technologieorientierte deutsche Startups.

 

Jetzt bewerben für das 12. Investors‘ Dinner am 3. November 2016!

Beim Investors` Dinner des startup.net berlinbrandenburg treffen 24 innovative, Risikokapital suchende Startups u.a. aus der Internet-, Mobile-, Games-, Medienbranche mit hohem Wachstumspotential in vertraulicher und exklusiver Atmosphäre auf zwölf führende Investoren. Ziel ist die unkomplizierte Vermittlung von Frühphasenfinanzierung für die technologieorientierten deutschen Startups. Bewerbungen werden bis zum 23. September unter investorsdinner@medianet-bb.de entgegengenommen.

Erfahren Sie mehr zum 12. Investors` Dinner!

>>Call for application

Apply now for the 12th Investors` Dinner on November 3rd, 2016!

The Investors’ Dinner, organized by startup.net berlinbrandenburg, will bring 24 young and innovative internet, mobile, games and media startups with a high potential for growth together with 12 leading investors in a setting of an exclusive and intimate dinner. This setting will give technology-based (German) startups the opportunity to secure their early stage financing and gather venture capital for future projects in an uncomplicated way. Applications possible until 23rd  September 2016, please contact investorsdinner@medianet-bb.de.

Learn more about the 12th Investors`Dinner!

Veröffentlich unter News

32. Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT) am neuen Messeort in der ARENA Berlin in Treptow

Auf zu neuen Ufern: Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) ziehen nach erfolgreichen Jahren am ehemaligen Flughafen Tempelhof direkt an die Spree. Am 7. und 8. Oktober 2016 finden sich am neuen Messeort in der ARENA Berlin Gründer, Unternehmer, Experten, Förderer, Mentoren und Berater ein, um Deutschlands größte Messe für Existenzgründung und Unternehmertum mit Wissen, Ideen und Erfahrung zu bereichern.

6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auf der deGUT erwartet, rund 130 Aussteller präsentieren sich an den Ständen. Vor Ort sind zudem viele erfolgreiche Gründerinnen und Gründer, die aus ihrer unternehmerischen Praxis erzählen, individuelle Fragen beantworten und persönliche Tipps geben ‒ so wie die diesjährigen deGUT-Repräsentanten Fridtjof Detzner (Jimdo), Goedele Matthyssen (Confiserie Felicitas), Ali Lacin (Sweetstore) und Nadine Reinhold (Agentur LIEBSCHER).

Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung in Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds.

Vollständige Pressemitteilung

Seid ihr bereit für Helsinki? – Bewerbungsaufruf „TechCode Radar Preis 2016“

Von der deGUT zur SLUSH nach Helsinki – Die ZAB, ILB und TechCode Berlin präsentieren das TechCode Radar Summer Final Pitching-Event 2016

Der TechCode Radar Preis 2016 ist eine gemeinsame Initiative der Brandenburger Wirt­schaftsförderinstitutionen ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH und Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie des Namensgebers und Sponsors, der TechCode Accelerator (Germany) TCAC GmbH.

Teilnahmevoraussetzungen:

Junge innovative Startups und Tech-Startups, die Ihren Hauptsitz oder eine Betriebsstätte in Brandenburg haben und deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt.

Bewerbung:

Bewerbt euch bis spätestens 25. September 2016  für jeweils zwei Freiflüge und freien Eintritt zur angesagtesten Start-up Messe in Europa.

Bewerbungen sind möglich mit ausgefülltem Bewerbungsformular
und Pitch-Deck als PDF-Datei direkt an startup@zab-brandenburg.de  oder  über folgende Website: www.techcode-radar.com/

Das Pitching Event findet am 30. September in Berlin oder Potsdam statt (Ort und Uhrzeit geben wir rechtzeitig bekannt), die öffentliche Preisverleihung auf der deGUT in Berlin.

 

Weitere Informationen auf: www.techcode-radar.com/

Zypries eröffnet heute Start-up Night – digitale Energiewelt

Die Start-up Night  ist Teil einer Veranstaltungsreihe des BMWi im Rahmen der Initiative „Neue_Gründerzeit“ zur Förderung von Start-ups. Das „Matching“, also die Vernetzung etablierter Unternehmen aus Industrie und Energiewirtschaft mit innovativen Start-ups aus dem Bereich der digitalen Energiewelt steht bei der heutigen Veranstaltung im Fokus.

„“Digitaler Wandel und Energiewende sind zwei Megatrends mit erheblichen Auswirkungen auf die Energiewirtschaft. Beide Trends sind Treiber für Innovationen und neue Geschäftsmodelle. Wir müssen sicherstellen, dass die Zusammenarbeit von Start-ups und etablierten Unternehmen gut klappt. Denn darin liegt der Schlüssel für eine erfolgreiche digitale Transformation. “ so Zypris.

Sowohl junge innovative als auch etablierte Unternehmen präsentieren bei der Start-up Night in Pitches und im Rahmen einer Networking- und Poster-Session ihre Geschäftsmodelle rund um die digitale Energiewelt – von Energieerzeugung und -verteilung, bis hin zu Vertrieb, Messung und Energienutzung sowie ihre Projekte zur Zusammenarbeit mit Start-ups.

Die nächste Start-up Night des BMWi findet am 27. September 2016 zum Thema „Social Entrepreneurship“ statt.

Quelle: Pressemitteilung des BMWi

Weitere Informationen: : www.bmwi.de

Businessplan-Wettbewerb Science4Life

Start frei für die Ideenphase des bundesweiten Businessplan-Wettbewerbs

Gründer mit zukunftsfähigen Geschäftsideen treffen auf geballtes Wissen und Erfahrung – Science4Life hält ab September für Teilnehmer des Science4Life Venture Cup 2017 jede Menge Unterstützung bereit. Aussagekräftiges Feedback auf eingereichte Ideen, ein umfangreiches Angebot an Informationsmöglichkeiten, Zugang zu einem großen Experten-Netzwerk sowie nennenswerte Preise helfen Existenzgründern aus den Life Sciences, der Chemie und Energie auf ihrem Weg zum erfolgreichen Unternehmen. Dazu gibt es frischen Wind für Gründer mit Innovationen aus dem Bereich Energie. Auf die Gewinner warten mit dem neuen Science4Life Energy Cup zusätzliche Preisgelder. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bereits zum 19. Mal veranstaltet die Gründerinitiative Science4Life e.V. auf Initiative des Landes Hessen und des Gesundheitsunternehmens Sanofi den Businessplan-Wettbewerb. In der Ideenphase sind bundesweit und über die Grenzen hinaus Gründer, Absolventen, Wissenschaftler und Gründungsinteressierte aufgerufen, ihre innovativen Gedanken mit Experten auszutauschen und das Potenzial ihrer Geschäftsidee begutachten zu lassen.

Die Termine der 19. Wettbewerbsrunde auf einen Blick:
21.10.2016 Einsendeschluss Ideenphase
25.11.2016 Ideenprämierung
13.01.2017 Einsendeschluss Konzeptphase
14.03.2017 Konzeptprämierung
21.04.2017 Einsendeschluss Businessplanphase
26.06.2017 Abschlussprämierung

Die Anmeldung erfolgt online.

Ausführliche Informationen unter http://www.science4life.de/News.aspx

Startup-Verbände gründen European Startup Network

Insgesamt 16 demokratisch organisierte, nicht profit-orientierte und unabhängige Startup-Verbände aus Europa sind Gründungsmitglieder des ESN. Ziel dieses europäischen Dachverbands ist die Harmonisierung des europäischen Startup-Ökosystems im Hinblick auf rechtliche Rahmenbedingungen und Marktzugang sowie die Förderung einer Gründer-Kultur in Europa und den einzelnen Mitgliedsstaaten. Das ESN agiert momentan aus Brüssel und Berlin.

Das ESN ist Herausgeber des European Startup Monitors (ESM), einer jährlich erscheinenden Studie zu Startups und gründerfreundlichen Rahmenbedingungen in Europa. Neben der wissenschafflichen Forschung unterstützt das ESN die Internationalisierung von Startups und erarbeitet hierzu ein europäisches Soft-Landing Programm, das Startups den Markteintritt in anderen Ländern erleichtern soll. Eine weitere Aufgabe sieht der ESN in der Förderung des Aufbaus und Ausbaus von nationalen Startup-Ökosystemen.

Quelle: Existenzgründerportal des BMWi

Weitere Informationen:

www.europeanstartups.org

www.deutschestartups.org/

EINLADUNG: Cash&Coffee meets CoffeeClub

Individuelle Ideen sowie innovative Gründungen und Unternehmen gerade aus der Branche Medien und IKT benötigen oftmals speziell abgestimmte Finanzierungsmodelle und Förderprogramme. Damit Sie sich umfassend zu diesen wichtigen Themen informieren und direkt mit den Fördermittelexperten vor Ort ins Gespräch kommen können, lädt media.connect mit der Wirtschaftsförderung Potsdam zu Cash&Coffee meets CoffeeClub ein.

Cash&Coffee meets CoffeeClub
am 22. September 2016, um 9 Uhr
im MIZ-Babelsberg; Auf der Veranstaltungsfläche im Erdgeschoß; Stahnsdorfer Str. 107; 14482 Potsdam

Der CoffeeClub ist ein offenes Format für alle Akteure der Medienwirtschaft und Interessenten. Nach einer Vorstellungsrunde aller Teilnehmer, haben Sie die Möglichkeit mit den anderen Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Tauschen Sie Erfahrungen aus und lernen Sie die Akteure der Hauptstadtregion kennen – ganz informell bei einer guten Tasse Kaffee und einem kleinen Frühstückssnack. Visitenkarten und Flyer nicht vergessen!

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Infoblatt Cash&Coffee meet CoffeeClub

Bewerbungsaufruf: „TechCode Radar Preis 2016“

Der TechCode Radar Preis 2016 ist eine gemeinsame Initiative der Brandenburger Wirt­schaftsförderinstitutionen ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH und Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie des Namensgebers und Sponsors, der TechCode Accelerator (Germany) TCAC GmbH.

 

Preis

Mit dem TechCode Radar Preis 2016 werden Startups ausgezeichnet, deren Innovationen einem hohen technischen Anspruch genügen und gute Aussichten auf internationalen Markterfolg haben.

 

Der TechCode Radar Preis 2016 umfasst:

  • SLUSH 2016 in Helsinki
    • Hin- und Rückflugtickets und Eintrittskarten (für bis zu zwei Personen pro Team) für die SLUSH 2016 (30.11.-01.12.2016)
    • Teilnahme an Side-Events der Messe (30.11.-01.12.2016)

 

  • deGUT 2016 in Berlin
    • Eintrittskarten für die deGUT 2016 (07.10.-08.10.2016)
    • Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung der deGUT 2016 im Bundesmini­sterium für Wirtschaft und Energie (06.10.2016)
    • Präsentation der Gewinner-Startups auf dem zentralen „Marktplatz“ der deGUT 2016 (07.10.2016)

 

Teilnahmevoraussetzungen

Zur Teilnahme berechtigt sind innovative Startups, die im Land Brandenburg ihren Hauptsitz oder eine Betriebsstätte haben und deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt.

 

Bewerbungsmodalitäten und Termine

Zur Bewerbung für den TechCode Radar Preis 2016 reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular (siehe Anhang)
  • Pitch-Deck

Bitte senden Sie die Unterlagen als PDF-Datei an startup@zab-brandenburg.de.

Bewerbungsschluss ist der 25.09.2016.

 

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden können.
Unter allen eingegangenen Bewerbungen werden die Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die dann zu einem Pitch vor der Wettbewerbsjury nach Berlin eingeladen werden. Dieser findet am 30.09.2016 im TechCode Accelerator, Karl-Liebknecht-Straße 5, 10178 Berlin statt. Direkt im Anschluss werden die Gewinnerinnen und Gewinner des TechCode Radar Preises 2016 gekürt.

 

Einladung zu Potsdam innovativ vor Ort: Innovation und Intellectual Property / Schutzrechte – Design, Patent, Marke

Veranstaltungseinladung:

 

Schutzrechte sichern die Investitionen in Forschung und Entwicklung, schaffen Wettbewerbsvorteile und erhöhen den Wert des Unternehmens.

Es ist ein spannendes Thema für Unternehmen wie auch für die Wissenschaft.

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Erfahrungen diskutieren.

Informationen zum Programm finden Sie im beigefügten Flyer.
Bitte melden Sie sich unter http://www.potsdam-innovativ.de/ zur Veranstaltung an.