SMACC – Der einfache Weg zu einer guten Buchhaltung

„Wir glauben, dass wir viele Unternehmen effizienter und erfolgreicher machen können.“

Die drei Gründer von SMACC, Uli Erxleben, Janosch Novak und Stefan Korsch, kennen aus eigener beruflicher Erfahrung die Probleme und Hürden bei buchhalterischen Prozessen, gerade in kleinen und mittleren Unternehmen. Aus diesem Wissen und dem Wunsch heraus, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, gründeten die drei im Sommer 2015 die SMACC GmbH und meisterten auch die größte Herausforderung – die technologische Umsetzung.

SMACC: „FiSMACC GmbHnanzprozesse sind sehr komplex. Die fragmentierten Arbeitsabläufe in einer eleganten, einfachen Lösung zusammenzuführen war ein dickes Brett. Ein Produkt wie unseres erfordert extrem hohe Verlässlichkeit in der Datenverarbeitung und -interpretation. Gleichzeitig ist die Automatisierung der Dokumentenverarbeitung der Schlüssel zur Überwindung lästiger Papierprozesse. Unser Entwicklerteam hat ganz schön geschwitzt.“

SMACC automatisiert mithilfe modernster Technologie, künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen, manuelle Prozesse in der Buchhaltung und bietet dadurch gegenüber anderen Cloud-basierten Buchhaltungssoftwares einen enormen Vorteil. Die Buchhaltung wird schneller, effizienter und weniger störanfällig.

SMACC ermöglicht es mit seinen neuen Technologien kleinen und mittleren Unternehmen, ein Finanzwesen zu unterhalten, welches sich sonst nur große Konzerne leisten können. Tagesaktuelle Zahlen, automatisierte Buchhaltung und Zahlungsverkehr per Knopfdruck – ganz ohne manuellen Aufwand oder zusätzliche Ressourcen. Mit der gewonnenen Zeit könneproduktshots-7593_kopien sie sich auf Wichtigeres konzentrieren.

Um dieses Versprechen zu halten, arbeitet SMACC stetig an der Verbesserung der Software und der Erhöhung des Automatisierungsgrades.

Iproduktfotos-7615_kopiem Rahmen des IbM-Coachings arbeitete SMACC eng mit einer Unternehmens- und Steuerberaterin zusammen:

„Sie konnte uns sehr detailliert Feedback zu unseren Lösungsansätzen geben und uns gleichzeitig als potentieller Kunde und Vertriebspartner wertvolle Hinweise in Bezug auf Preissetzung und Vertriebsstrategie geben.“