Wettbewerbe

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Die ZAB ist offizieller Partner des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg.

Die einzelnen Veranstaltungen des BPW finden Sie auch im Veranstaltungskalender.

 

Wettbewerbe in Brandenburg und Berlin

 Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg
Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ist Deutschlands größter regionaler Wettbewerb für Gründerinnen und Gründer und mehr als nur ein Wettbewerb. Neben der begleiteten und bewerteten Erstellung des Businessplans flankieren zahlreiche Workshops und Seminare sowie Networking-Veranstaltungen den Wettbewerb.

BEWERBUNG:
Teilnahme ab Oktober jederzeit möglich

WEBSITE:
www.b-p-w.de

 Innovationspreis Berlin-Brandenburg
Die Förderung, Präsentation und Würdigung zukunfts- und marktfähiger Entwicklungen von Start ups oder Spin Offs, von Gründern und Gründerinnen, etablierten Unternehmen oder vernetzten Forschungseinrichtungen ist das Ziel des Innovationspreises der Hauptstadtregion. Er wird seit 1992 gemeinsam von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung und dem Brandenburger Ministerium für Wirtschaft und Energie verliehen. Jährlich werden die Nominierungen der  Finalisten traditionell von einer 18köpfigen unabhängigen Expertenjury vorgenommen und bis zu fünf Preisträger geehrt.

BEWERBUNG:
jährlich bis 30. Juni

WEBSITE:
www.innovationspreis.de

 Existenzgründerpreis der Initiative ExistenzGründerPartner ODERLAND
Gesucht werden Unternehmer mit Herz & Engagement, die ihr Unternehmen im Zeitraum von 2013 bis 2015 in den Landkreisen Oder-Spree, Märkisch-Oderland oder in der Stadt Frankfurt (Oder) im Haupterwerb gegründet oder ein Unternehmen als Nachfolger übernommen haben. Vergeben wird der Preis am 11. Oktober 2016 im Business and Innovation Centre im Technologiepark in Frankfurt (Oder).

BEWERBUNG:
jährlich bis 31. Juli

WEBSITE:
www.existenzgruender-oderland.de

 Lausitzer Existenzgründerwettbewerb
Der Lausitzer Existenzgründerwettbewerb ist branchenoffen und eine Teilnahme für jeden, der eine innovative Produkt- oder Dienstleistungsidee hat, möglich. Die Gründung, Nachfolge oder Erweiterung muss in der Lausitz erfolgen und darf höchstens vier Jahre zurück liegen. Unternehmen, die vor diesem Zeitpunkt gegründet wurden, können nur teilnehmen, wenn sie ein neues Geschäftsfeld aufbauen wollen.

BEWERBUNG:
jährlich bis 31. August

WEBSITE:
www.wil-ev.de/index.php/lex.html

 Gründerpreis Barnim-Uckermark
Der Gründerpreis Barnim-Uckermark wird seit 2005 vom Existenzgründernetzwerk Barnim-Uckermark verliehen. Finanziert wird er von den Kreisverwaltungen Uckermark und Barnim, der Sparkasse Barnim, der Sparkasse Uckermark und seit 2013 auch von der Stadtsparkasse Schwedt/Oder.

BEWERBUNG:
jährlich

WEBSITE:
www.existenzgruender-barnim-uckermark.de

 Wettbewerb Unternehmerin des Landes Brandenburg
Das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie verleiht seit 2004 im Rahmen des Unternehmerinnen- und Gründerinnentages den Preis zur UNTERNEHMERIN des Landes Brandenburg. Seit 2016 gibt es zusätzlich einen Preis für die EXISTENZGRÜNDERIN des Landes Brandenburg.

BEWERBUNG:
2018 wieder möglich

WEBSITE:
www.ugt-brandenburg.de

Deutschlandweite Wettbewerbe

 Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2016
Der Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ wird jährlich im Namen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung an 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft  verliehen.

BEWERBUNG:
jährlich bis 30. Juni

WEBSITE:
www.kultur-kreativpiloten.de

 Next Economy Award NEA
2016 vergibt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem DIHK zum zweiten Mal den Next Economy Award. Der NEA ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit setzen. Die Auszeichnung wird am 24. November 2016 in verschiedenen Themenfeldern der Nachhaltigkeit vergeben. Die besten sozialunternehmerischen Ideen werden zusätzlich berücksichtigt. Der NEA will „grünen Gründern“ Rückenwind verschaffen und Startups fördern, die den Wandel zur „nächsten“, nachhaltigeren Wirtschaft mitgestalten wollen.

BEWERBUNG:
jährlich

WEBSITE:
www.nexteconomyaward.de

  KFW Award Gründer Champion 2017
Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe Unternehmen in den ersten fünf Jahren ihrer Geschäftstätigkeit mit dem Titel „KfW GründerChampions“ aus. Für den renommierten Preis können sich Start-ups und Unternehmensübernehmer aller Branchen bewerben, die ihren Sitz in Deutschland haben. Vergeben wird der Award im Rahmen der deGUT  in Berlin.

BEWERBUNG:
bis Juli 2017

WEBSITE:
www.degut.de

 Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ Unternehmensgründungen, bei denen innovative Informations- und Kommunikationstechnologien zentraler Bestandteil des Produkts oder der Dienstleistung sind. Es werden halbjährliche Wettbewerbsrunden veranstaltet.

BEWERBUNG:
1. Runde im Jahr
Phase 1: 01.01 – 31.03.

2.Runde im Jahr
Phase 1: 01.07. – 30.09.

WEBSITE:
www.gruenderwettbewerb.de

 Summer School für Gründerinnen 2016
In der Summer School stehen Sie als zukünftige Unternehmerin im Mittelpunkt. Das zehntägige Programm (2 Wochen à 5 Tage) bietet Ihnen die Gelegenheit, sich spannende Inhalte mit Spaß und Kreativität zu erarbeiten. Am Ende haben Sie die Grundlage für Ihren Business Plan und das nötige Rüstzeug für die Existenzgründung beisammen – jetzt können aus Geschäftsideen marktreife Unternehmungen werden. Mit der Summer School organisiert die bpw-akademie ein in dieser Form einzigartiges Seminar für Frauen nach der Familienphase und übernimmt die Kosten zu 100%. Das Angebot der bpw-akademie wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ gefördert. Partner der „Summer School 2016“ ist die Medien Hochschule Düsseldorf.

BEWERBUNG:
bis 08. Juli 2016

WEBSITE:
www.bpw-akademie.de

Internationale Wettbewerbe

 CODE_n Contest
Der Wettbewerb findet jährlich unter wechselnden Themen statt. Gesucht werden die spannendsten Unternehmen und Startups, die sich federführend mit digitalen Prozessen und Veränderungen beschäftigen und nicht vor 2011 gegründet wurden. Die Auszeichnung erfolgt auf dem CODE_n new.New Festival.

BEWERBUNG:
jährlich bis 31.Mai

WEBSITE:
http://connect.code-n.org/#/contest

 Creative Business Cup
Der Creative Business Cup ist ein Wettbewerb für Unternehmerinnen und Unternehmer der Kreativwirtschaft. Der internationale Wettbewerb wird im Rahmen der Global Entrepreneurship Week in Kopenhagen ausgetragen.

BEWERBUNG:
jährlich bis 31. Mai

WEBSITE:
www.creativebusinesscup.com

Pitching-Events

 HighTech Venture Days
Die HIGHTECH VENTURE DAYS richten sich an kapitalsuchende Start-ups und Wachstumsunternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Mikro- & Nanotechnologie, IKT, Umwelt- & Energietechnik, Materials, Life Sciences sowie Transport & Logistics. Bei diesem Venturing-Programm präsentieren sich im Herbst 40 kapitalsuchende Hightech-Unternehmen aus ganz Europa über 70 internationalen Investoren.

BEWERBUNG:
jährlich bis 31. Mai

WEBSITE:
www.hightech-venture-days.com/call4projects/

Accelerator-Programme